TAROT T4-3D Brushless Gimbal

Kurzbericht zu unserem ersten Test mit dem neuen

TAROT T4-3D Brushless Gimbal

Das neue, 3 achsige T4-3D Gimbal von TAROT wird fertig zusammengebaut geliefert und ist betriebsbereit für den „Pan Follow Mode“ konfiguriert. Beim Entnehmen des Gimbals aus der Verkaufsverpackung fällt sofort auf, dass wo man sonst meist Alu oder Kohlefaser in Händen hält, beim T4-3D ein Verbundwerkstoff (Plastik) zum Einsatz kommt. Unter Berücksichtigung des vergleichsweise attraktiv niedrigen Kaufpreises kein negativer Aspekt denn was zählt ist schließlich die Funktion. Das T4-3D eignet sich laut Hersteller für GoPro Kameras der Modellreihen 3 und 4, sowie für vergleichbar schwere Kameras.

Der Funktionsumfang

  • PC-Schnittstelle für Einstellungsarbeiten und Firmware-Updates
  • Pan Follow Mode
  • FPV Mode
  • Eingebautes IMU-Modul, unabhängig von der Flight-Control / AP
  • Integrierte Stromversorgung für GoPro 3, GoPro 4
  • AV-Out für diekten Anschluss eines Video-Senders
  • Anschluss am AP oder Empfänger (Traditionell, S-Bus, DSM)
  • Stromversorgung per 2s-6s LiPo

.

Video

Die sichtbaren Ausleger und Landebeine dienen zur Beurteilung der Stabilisierungsleistung.

Test-Ergebnis:

Das T4-3D Gimbal von TAROT macht insgesamt einen guten Eindruck – auch der Funktionsumfang gefällt uns, insbesondere das es mit bis zu 6s LiPo mit Strom versorgt werden kann. Die Vibrationsentkopplung funktioniert sehr gut und auch das Stabilisierungsergebnis lässt keine Wünsche offen.

Die in unserem Video aufgetretenen Ton-Störungen beruhen auf der Tatsache, dass wir die Kamera über das Strom-/AV – Kabel des Gimbals angeschlossen hatten. Zwischenzeitlich ist auch aufgefallen, dass bei Verwendung des Anschlusses für den Video-Sender ähnlich pulsierende Bildstörungen auftreten. Für die Live-Bildübertragung ist die Verwendung der im Gimbal integrierten Anschlüsse (AV zur Kamera sowie Bild-/ Stromversorgung für den Video-Sender)  daher nicht empfehlenswert. Ob diese Problematik sich nur auf ganz bestimmte Kopter-Konfigurationen (z.B. Anzahl LiPo-Zellen, verbaute Telemetrie-Sender etc.) begrenzt oder es sich um ein generelles Problem handelt, können wir noch nicht beurteilen.

Dank des geringen Anschaffungspreises ist das T4-3D Gimbal von TAROT bei verbleibendem Leistungsumfang dennoch eine Option.

-> Produkt im Shop

 

.